Trotz Distanz in Harmonie vereint.

 

Musik zur Coronazeit.
 

Pandemiejahr 2020/21

Wie bei allen anderen Musikvereinen ruhte, aufgrund des Corona-Virus, unser Probenbetrieb. Durch verschiedene Aktionen haben wir dennoch musikalische Unterhaltung zu Zeiten der Ausgangsbeschränkungen verbreitet. 

Balkonständchen

Durch die scherzhafte Idee eines unserer Posaunisten, man könne die Musikprobe nach "italienischem Vorbild" abhalten, waren alle MusikerInnen schnell begeistert.

 

Am Donnerstag um 19.45 Uhr, zum eigentlichen Musikprobenbeginn, musizierten alle daheim auf dem Balkon oder am offenen Fenster den Refrain der Polka "Ein ganzes Jahrhundert". Hierbei handelt es sich um unser Weißenbrunner Heimatlied.

Aufgrund des großen Zuspruchs wurden diese Konzerte insgesamt über 20 Mal abgehalten und fand auch ab Oktober 2020 wieder als Probenersatz statt. Hier findet ihr, neben dem Text des Heimatliedes, ein Video von unserer ersten Aktion und zwei Links der Lokalpresse.

Balkonkonzert, 19.03.2020, 19:45 Uhr

Text Heimatlied.jpg

Hier die beiden Zeitungsartikel zum nachlesen:

Neue Presse Coburg


Fränkischer Tag Kronach
 

Gottesdienste (Karfreitag und Ostersonntag 2020)

Seit Jahren gestalten wird an Karfreitag den Gottesdienst in der Dreieinigkeitskirche in Weißenbrunn mit. Auch dieser Auftritt musste aufgrund der aktuellen Situation entfallen. Dennoch musizierte der Musikverein an Karfreitag und Ostersonntag.

 

Bereits die vorangegangenen Sonntage hielt Tom Sauer, mit Aufnahmen vom damaligen Pfarrer Teille, einen Gottesdienst ab. Herr Sauer spricht live und begleitet mit seiner Gitarre und Gesang.

Gerne haben auch wir Herrn Sauer Aufnahmen verschiedener Choräle zukommen lassen, welche unser Dirigent Marco Plitzner eigens hierfür zusammengeschnitten hatte und in den Gottesdiensten abgespielt wurden.

 

Bleibt zuhause, schützt euch und eure Mitmenschen!
Wir wünschen allen Musikvereine, welche ihr Jubiläum absagen oder verschieben müssen, alles Gute. Bleibt auch Ihr alle gesund
.

 

Musikproben 2020/21

Nachdem im Sommer 2020 die Musikproben, mit einem eigens angefertigten Hygienekonzept im Freien und anschließend in der Leßbachtalhalle, abgehalten wurden, befanden wir uns in der Online-Musikprobenzeit.

So musizierten wir am Donnerstagabend erst um 19.45 Uhr das Weißenbrunner Heimatlied, bevor wir über Microsoft Teams das neuste Musikstück besprachen. Im Anschluss musizierte jeder für sich zuhause für 45 Minuten, währenddessen der Dirigent für Rückfragen jederzeit erreichbar war.

Im Anschluss wurde dann gemütlich zusammen (virtuell) ein Kaltgetränk zu sich genommen, die Neuigkeiten aus dem Dorf ausgetauscht und einfach etwas Geselligkeit gelebt.

Sobald möglich fanden die Musikproben wieder im Freien statt.