Der Musikverein

 

und ein Auszug aus der 100 jährigen Vereinsgeschichte.

Die Anfänge..
Im Jahr 1919 wurde der Musikverein Weißenbrunn gegründet. Diese erste Musikkapelle stand unter der Leitung von Hans Wohlrath.

Während des zweiten Weltkrieges ruhte jegliches Vereinsleben. 1956 wurde der Musikverein unter maßgeblicher Führung von Georg Hofmann wieder zum Leben erweckt. Zunächst bildete sich eine kleine Tanzkapelle, die bei verschiedenen Veranstaltungen im Ort auftrat.

Immer mehr Musiker traten dieser Gruppe bei, so dass bald zusätzlich eine Blaskapelle entstand. Als 1.Vorsitzender wurde Georg Hofmann gewählt und der Mitgliedsbeitrag betrug 1 DM.

Die beiden Musikgruppen probten damals im wöchentlichen Wechsel, da viele Musiker bei beiden Kapellen mitspielten. Musiziert wurde bei privaten Feierlichkeiten und bei örtlichen Veranstaltungen, um die Vereinskasse aufzubessern.

Nachkriegszeit bis 70er Jahre..
Im Jahr 1958 übernahm Alfred Pohl die Vereinsgeschäfte. Ein Jahr später erhielt der Verein den Namen „Musikverein 1919 Weißenbrunn“. Die Tanzkapelle blieb auch weiterhin bestehen und wurde unter dem Namen „Die Montis“ weit über die Grenzen Weißenbrunns bekannt.

Die Blaskapelle übernahm zu dieser Zeit Walter Löffler. Unter seiner Stabführung und mit Alfred Pohl als erstem Vorsitzenden wurde im August 1959 das 40-jährige Vereinsjubiläum gefeiert.

Mittlerweile hatte sich der Verein so viel Geld erwirtschaftet, dass nun endlich eine einheitliche Uniform für die Musiker angeschafft werden konnte. Zumindest die Kosten für Jacken und Mützen übernahm der Verein, die Hosen musste jeder Musiker selbst bezahlen.

Die Kapelle trat auf vielen verschiedenen Festen in und außerhalb Weißenbrunns auf. Außerdem bildete Walter Löffler viel junge Nachwuchsmusiker aus, bis er 1964 die Leitung an Hans Roth übergab.

1968 wurde das 50-jährige Bestehen mit einem Bundesbezirksmusikfest gefeiert. Die Kapelle war mittlerweile auf 25 aktive Musiker angewachsen und nahm an vielen Musikfesten und Wertungsspielen teil.

Zwei Jahre später bekamen die Musiker ein neues Outfit und die Kapelle trat nun unter dem Namen „Blas-und Trachtenkapelle Weißenbrunn“ auf.

Von Zeltmusik bis Spielstopp..
1972 wurden zum ersten Mal die legendären „Weißenbrunner Biertage“ abgehalten. Das Fest wurde ein voller Erfolg. Seit diesem Jahr ist der Musikverein beim Registergericht unter dem Namen „Musikverein Weißenbrunn 1919 e.V.“ eingetragen.

1974 wurde Günter Pohl zum Dirigent der Kapelle. Er arrangierte viele Stücke für die Kapelle und intensivierte die „Zeltmusik“. Unter ihm hatte die Kapelle einige der größten Höhepunkte erlebt: Rundfunkaufnahmen, Produktion einer Langspielplatte, Ausflug nach Baden-Baden und die Teilnahme an der Steubenparade in New York.

Nach 30 Jahren als erster Vorsitzender schied Alfred Pohl 1988 aus dem aktiven Vereinsleben aus. Für seine herausragende Arbeit wurde er zum Ehrenvorsitzenden ernannt. 1990 gab dann Günter Pohl den Taktstock ab. Er wurde zum Ehrendirigenten.

1995 feierte der Musikverein sein 75jähriges Bestehen im Rahmen eines Kreismusikfestes.Nur drei Jahre danach musste der Spielbetrieb eingestellt werden! Der einst so erfolgreiche und bekannte Musikverein Weißenbrunn war am Ende. Nur noch eine Handvoll Musiker und kein Dirigent.

Heute..

In diesem desolaten Zustand übernahm 1998 Marco Plitzner den armseligen Rest der Kapelle. Mit 13 Musikern begann er wieder mit regelmäßigen, strukturierten Proben. Mit sehr viel Engagement, Geduld und Durchhaltevermögen baute er in wenigen Jahren ein kleines Orchester auf, das auch bald wieder spielfähig war. Er kümmerte sich um professionelle Instrumentalausbildung für Kinder und gründete sogar ein Nachwuchsorchester.

Der Musikverein nahm wieder erfolgreich an Wertungsspielen teil und konnte Veranstaltungen im Ort musikalisch ausgestalten. Es geht bis heute stetig aufwärts.

Zur Zeit besteht der Musikverein aus dem Nachwuchsorchester mit 17 Jungmusikern im Alter von 6 bis 14 Jahren und dem Hauptorchester mit 45 Musikern. Beide Orchester leitet Marco Plitzner.

Die Konzerthighlights sind jedes Jahr das Frühlingskonzert des Musikvereins mit konzertanter Blasmusik und das Nikolauskonzert in der Adventszeit. Außerdem werden sämtliche Veranstaltungen im Ort musikalisch mitgestaltet.

© 2019 Musikverein Weißenbrunn 1919 e.V.

Alte Straße 9  - 96369 Weißenbrunn
Impressum

  • w-facebook
  • w-youtube